Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


17.11.2017 - DIARY OF DREAMS -Hell in Eden Tour 2017- Aladin / Tivoli Bremen
#1
Datum: 17.11.2017

[Bild: teaser_video_001-600x159.jpg]

Moin !

DOD kommen wieder nach Bremen, am 17.11.2017 stehen sie im Tivoli auf der Bühne. Get-In: 19:00 Uhr
Start: 19:30 Uhr. Support: Slave Republic

Tickets gibt es u.a. hier : http://www.aladin-bremen.de/veranstaltun...ticketsale

Ich habe DOD " gerade erst " beim DARK STORM Festival gesehen, aber jetzt muss ich zum Glück nicht so weit fahren Wink

[Bild: DSC_1102.JPG]
[Bild: DSC_0966.JPG]

Über das neue Album Hell in Eden schreibt man :

" Ein bombastisches Konzeptwerk - und schon jetzt ein Lieblingsalbum!

"Eden ist kein Ort. Eden ist eine Maschine." So lauten die ersten Worte des Begleittextes zum 13. Album von Diary Of Dreams. Dachte man auf ersten Blick, die Bedeutung des Albumtitels unmittelbar zu verstehen, so belehren uns diese wenigen Worte schnell eines Besseren und offenbaren eine leise Vorahnung der darin verborgenen Bandbreite.
Musikalisch fällt "Hell In Eden" noch energiegeladener und bombastischer als vorherige Veröffentlichungen aus, aber zugleich auch warm, düster und zerbrechlich. Vom ersten Ton an finden Adrian Hates und seine Mitstreiter einen Zugang in unsere Köpfe und lassen dort eine Phantasiewelt entstehen, in der man sich regelrecht verlieren kann. Was ein Wurf gelang Adrian Hates da wieder nur?

"Hell In Eden" enthält 13 unglaublich intensive und emotionale Hymnen in den verschiedensten Stimmungen und Farben. Sie machen den Langspieler zu einem ganz besonderen Konzeptwerk, welches das Zeug zum Meilenstein hat. Kein Wunder, dass für den Mastermind selbst "Hell In Eden" schon jetzt ein Lieblingsalbum ist. Entdecken wir gemeinsam mit ihm das neue Kapitel in seinem Tagebuch der Träume. "

Quelle : http://www.amazon.de

Das Album ( gibt es u.a. hier : CD ) gefiel mir schon beim " Probe hören ", von laut bis leise war alles was ich brauche dabei Smile Ich freue mich schon so auf das Konzert !!!!

Bis dann im Aladin / Tivoli Smile Eventuell gibt es anschließend ein paar Bilder hier zu sehen Big Grin
Nach oben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  27.10.2017 - Halloween Critical Mass Bremen Eisbär 0 21 16.10.2017, 00:18
Letzter Beitrag: Eisbär
  05.10.2017 - Bremen: Northsynth Festival Alienare 0 112 08.09.2017, 12:32
Letzter Beitrag: Alienare
  29.09.2017 - Critical Mass Bremen Eisbär 0 80 29.08.2017, 12:32
Letzter Beitrag: Eisbär

Gehe zu: