Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


21.04.2018 - JOACHIM WITT : Rübezahl - Tour 2018 Support: Scarlet Dorn im Tivoli
#1
Datum: 21.04.2018

[Bild: 23823628_108306983284690_1874022942824726528_n.jpg]


Datum: Samstag, 21.04.2018
Location: Tivoli
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 36,20 € http://www.aladin-bremen.de/veranstaltun...ticketsale

" Viele Male erfand Joachim Witt sich bereits neu, dabei blieb er immer am Nerv der Zeit maßgeblicher deutscher Musikgeschichte. Nie scheute er vor Politik- und Gesellschaftskritik zurück.
Zeitlos sind seine Hits „Der Goldene Reiter“, der den Leistungsdruck und asozialen Aspekt des Kapitalismus, inklusive des eigenen Scheiterns beschreibt, sowie das legendäre Duett mit Peter Heppner bei dem Song „Die Flut“- ein Statement über das Streben nach einem besseren Leben oder überhaupt nach einer besseren Welt.

16 Alben veröffentlichte Witt seit 1980. Beginnend mit Silberblick und der Auskopplung „Der Goldene Reiter“ (Gold Status), über das 1998 erschienene Comeback-Erfolgsalbum Bayreuth I (Gold Status), dessen Auskopplung „Die Flut“ sogar Platin erreichte, bis hin zu DOM im Jahr 2012 mit der Singleauskopplung „Gloria“ und dem überaus kontrovers diskutiertem Musikvideo dazu.
Eine besonders enge Verbindung zu seinen Fans baute Witt über das Crowdfunding für seine letzten beiden Alben ICH und THRON auf. Das gleiche Prinzip wird nun auch wieder bei „Rübezahl“, dem neuen Werk des Ausnahmekünstlers, angewendet. „Rübezahl“, das Album, elegisch, wehmütig, wütend und voller Sehnsucht, beschreibt in neuen Facetten Witts immer wiederkehrende Themen, die ihm besonders am Herzen liegen.

In Zusammenarbeit mit dem Produzenten und Frontmann von Lord Of The Lost, Chris Harms, entsteht das bisher wohl eindeutigste Album seit „Bayreuth 1“ und „DOM“. Bewegende naturalistische Bilder beweisen hier einmal wieder Joachim Witts außergewöhnliche Wandlungsfähigkeit, ohne dass er dabei seinen eigenen, originalen Stil verliert.

RÜBEZAHL ist launisch, temperamentvoll, rigoros, stolz, Freund wie Feind; und zieht auf, wie ein musikalisches Gewitter!
Und so gibt Joachim Witt, mit neuen Songs und Klassikern im Gepäck 2018 auch wieder 12 Konzerte in ganz Deutschland. Erscheinen wird „Rübezahl“ auf Joachim Witts eigenem Label Ventil in Zusammenarbeit mit Believe / Soulfood. "

Quelle : http://joachimwitt.de


[Bild: DSC_0407.JPG]
Nach oben


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  26.05.2018 - Pflanzenmarkt im Rhododendronpark MiaMondkatze 0 11 21.05.2018, 11:22
Letzter Beitrag: MiaMondkatze
  16.06.2018 - Highland-Games Bremen MiaMondkatze 0 83 25.03.2018, 11:53
Letzter Beitrag: MiaMondkatze
  23.03.2018 - namenlose Tage MiaMondkatze 0 49 22.03.2018, 21:00
Letzter Beitrag: MiaMondkatze
  10.02.2018 - Neueröffnung "Elbenwald" in der Waterfront - 40% für Kostümierte MiaMondkatze 2 246 10.02.2018, 17:41
Letzter Beitrag: Barmonster
  03.02.2018 - Sambakarnevalsumzug 2018 Eisbär 0 90 02.02.2018, 06:34
Letzter Beitrag: Eisbär

Gehe zu: