Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
29.11.2013 - 20.00Uhr @ ALADIN : THE BEAUTY OF GEMINA
#1
MONO INC.
SUPPORT: THE BEAUTY OF GEMINA
NEVERMORE TOUR 2013
FR 29-11-2013 – 20.00Uhr @ ALADIN BREMEN


Overview
Teilwahnsinn hat einen Namen: MONOMANIE. Vollwahnsinn hat auch einen Namen: MONO INC.
Dieser Wahnsinn ist mit keiner Behandlung oder Therapie klein zu kriegen. Wie ein Virus infiziert die Hamburger Band um Frontmann Martin Engler ihre Zuschauer bei den Konzerten und lässt sie in einem euphorisches Fieber ausbrechen. Im Laufe der letzten 4 Jahre sind die Zahlen der Infizierten drastisch gestiegen und ein "Heilmittel" scheint nicht in Sicht zu sein. Kein Wunder also, dass die Band einen planierraupenartigen Siegeszug durch die Szene hinlegt, welchen man schlicht als kompletten Wahnsinn bezeichnen kann!
Seit Hits wie „Voices Of Doom“ und „Get Some Sleep“ kennt die Musik der drei Herren und der reizenden Lady an den Drums auch die letzte schwarze Seele. Die erste Headliner Tour der Band auf eigenem Boden startete im Frühling 2010 und wurde mit einem durchbrechendem Erfolg belohnt: volle Clubs, ausverkaufte Shows und überwältigte Fans waren das Resultat und sorgten für 15 zusätzliche Shows. Mit an Bord für den zweiten Tour-Auftakt war die Chart-EP „Comedown“. Nach einem jetzt schon erfolgreichen Jahr folgte der krönende Abschluss: MONO INC. wurde von dem derzeit erfolgreichsten deutschen Mega-Act UNHEILIG als Special-Guest auf die eigene Jubiläums-Show eingeladen: gespielt wurden 21 ausverkaufte Shows in den größten Arenen Deutschlands! Die Massen (im wahrsten Sinne des Wortes) tobten und zeigten sich begeistert.
Im März 2011 schlugen MONO INC. ein weiteres Kapitel in Ihrem Buch des Teilwahnsinns auf: Viva Hades, das fünfte Album der Band wird das erste TOP50-Album der Bandgeschichte. „Da wir das ganze letzte Jahr auf Tour verbracht hatten, entstanden die meisten Songs unter den frischen Eindrücken dieser überwältigenden Konzerte. Diese Energie ist irgendwie direkt in die Kompositionen geflossen“ resümiert Sänger Martin Engler. „Viva Hades" ist dadurch ein ziemlich treibendes Album geworden.

Im darauffolgenden Jahr 2012 wurde der nächstgrößere Berg erklommen:
Ein weltweiter Plattenvertrag mit SPV/ Rookie & Kings wurde unterzeichnet. Was folgte war das wohl rockigste und beste Album der bisherigen Bandgeschichte. Durch zusätzliche Auftritte auf nahezu allen großen Szene- und Rockfestivals (WGT, Amphi, W:O:A, Deichbrand, Summer Breeze u.v.m.) schaffte es die Band sich in in die Köpfe der Festival-Zuschauer zu spielen und ihre Fangemeinde weiter zu vergrößern, was das Sprungbrett für den Einstieg in die Media Control Album Charts war und MONO INC. mit „After The War“ auf Platz #6 katapultierte.

Dem Erfolg in den Charts standen die Shows der "After The War"-Tour im Herbst 2012 in nichts nach und sorgten mit einer mitreißenden und aufwendigen Performance in Deutschland und Europa für brechendvolle Säle sowie extatische Stimmung im Publikum.
Nach einer notwendigen Wahnsinns-Pause stehen unter dem vielsagenden Titel NEVERMORE nunmehr 10 Konzerte im November-Dezember 2013 vor der Tür.
#2
Meine Schwester, ihr Freund und ich sind auf jeden Fall wieder dabei! ^^
#3
Ich glaub da möchte ich hin.
#4
Oh... und ich gehe evtl. auch hin - aber wegen Mono Inc Big Grin
#5
The Beauty of Gemina werden dir auch gefallen, vertrauen Sie mir. ^^ Ich habe die schon 2 mal live gesehen und war jedesmal begeistert. Und keine Sorge, das sind keine Elektrotüddelmusiker. Auch wenn sie Synthis mit dabei haben.
#6
Das mag sein... trotzdem mag ich Mono Inc.
#7
Ich auch, sonst würde ich da nicht hingehen. Nur wegen einer Vorband... obwohl, bei Assemblage 23 war es so... da sind wir nach Rotersand abgehauen. Big Grin Nene, ich mag die Monos.
#8
Wir sind auf jeden Fall da, zwar eigentlich nur wegen TBOG, aber egal! Wink
#9
und wie wir dabei sind Big Grin

Es werden sogar noch 2 mal eine Karte rechtzeitig vorher verlost ( ... danke an die nette Dame von Revue Konzerte )

.... für ASP natürlich auch Wink

Und soooo schön sieht ein Teil von tBoG auf der Bühne aus :

[Bild: DSC_0726.JPG]

und hier die restlichen Fotos :

http://jalbum.net/a/1342684
#10
... und dazu kommen noch :

MONO INC.
SPECIAL GUEST: JOACHIM WITT


NEVERMORE TOUR 2013
FR 29-11-2013 – 20.00Uhr @ ALADIN BREMEN

SUPPORT: THE BEAUTY OF GEMINA


Monomanie, ein Begriff aus der psychiatrischen Krankheitslehre des frühen 19. Jahrhunderts, war einst (2003) die Vorlage zur Namensfindung der Hamburger Rockband MONO INC. und bedeutet so viel wie Einzelwahn im Gegensatz zum vollständigen Wahnsinn.


10 Jahre später im Jahr 2013 schlagen MONO INC. ein weiteres Kapitel Ihres Schaffens auf! Bedeutet? Joachim Witt und MONO INC.-Mastermind Martin Engler sind seit Witt’s letzter CD enge Freunde geworden und zelebrieren jede Woche ihren „Club der lebenden Dichter“. Dabei kommt Joachim der Umstand zu Gute, dass Martin ein exzellenter Koch ist - Witt selbst kann am Herd gar nichts, erfreut sich aber an erlesenen Speisen.

Im Rahmen dieses „Club der lebenden Dichter“ entstehen abstruse Ideen. Eine davon war es, eine gemeinsame Nummer zu machen (was auf den ersten Blick nicht verwundert). Doch bei der Frage, wer in welcher Sprache singen sollte, kamen die beiden zunächst nicht recht zueinander. Als Witt dann aber eine englische Strophe getextet hatte und Martin einen deutschen Refrain, wurden die Gehirnwindungen der beiden erst richtig aktiv. Die Liebe zur Musik hat die beiden Pole verbunden!

Herausgekommen ist ein Song, bei dem Martin sich von Joachim hat inspirieren lassen, den deutschen Refrain zu behalten, woraufhin dieser eine rein deutsche Strophe beisteuerte. Das Ergebnis hört auf den Namen „Kein Weg zu weit“ und „soll den Menschen Mut machen“, so der MONO INC.-Sänger und Witt unisono.

Getragen von dieser Inspiration sind überdies einige Songs quasi wie im Flug in deutscher Sprache entstanden, worüber sich die Band sehr freut. „Stillstand wäre für uns der kreative Tot, weshalb wir diesen Schritt gegangen sind und darauf brennen, den Fans die neue Facette zu präsentieren“.

Der Hamburger Rock-Band gelingt mit NIMMERMEHR das wahre Kunststück, sich selbst neu zu erfinden, Ihrem Sound treu zu bleiben und doch eine neue MONO INC.-Dimension auf den Markt zu bringen – Lyrik, Poesie, große Melodien und sofort im Ohr.

Ein Jahr nach ihrer fast ausnahmslos ausverkauften „After The War“-Tour präsentiert sich MONO INC. souverän mit neuen und etablierten Einflüssen und entert gemeinsam MIT Joachim Witt und seinem „4-Track-Guest-Set“ die Hallen der Republik. Die Band ist stolz darauf, den „Johnny Cash der deutschen Gothic-Szene“ (so Sänger Martin Engler) dabei zu haben und gemeinsam mit ihm ein paar Songs zu performen. Wink


[Bild: 1044637_668449623169830_610810288_n.jpg]


Quelle : Revue Bremen


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  10.11.2013 - PAPA ROACH "SILENCE IS THE ENEMY TOUR" BREMEN, ALADIN Hobi 1 843 29.10.2013, 12:30
Letzter Beitrag: Hobi
  26.10.2013 - Gothfest - im Aladin schwarzer Schmetterling 0 285 27.09.2013, 00:04
Letzter Beitrag: schwarzer Schmetterling
  16.06.2013 - TESTAMENT & Dew-Scented 20.00Uhr Bremen, Aladin Hobi 1 238 03.06.2013, 09:52
Letzter Beitrag: Hobi

Gehe zu: