Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bratapfel im Nussmantel
#1
Ich habe neulich ein Rezept von Chefkoch ausprobiert, etwas abgewandelt und will es passend zu dem heutigen Wetter hier vorstellen. Bilder hab ich vergessen zu machen, aber vielleicht probiert ja Wer das Rezept aus und denkt daran?!

Also
Pro Apfel wird etwa 20-25g Butter, ebensoviel Zucker, eine Prise Zimt und 10g gemahlene Mandeln benötigt. Ich hab noch ein paar Mandelsplitter dazugegeben.

Arbeitsschritte;
-Butter zerlassen
-Apfel schälen und mit einem Apfelentkerner das typische Loch in den Apfel stanzen Wink
-Apfel in der Butter wälzen
-Zucker, Zimt und gemahlene Mandeln mischen und den gebutterten Apfel darin wenden, bis möglichst viel Zeug am Apfel klebt. Alles was an Butter und Zeug übrig ist, in den Apfel stopfen

Den Apfel dann bei 150° Umluft für 30 Minuten in den Ofen tun

Anschließend pur, mit Vanillesoße, mit Eierlikör oder sogar Schoko-Eierlikör genießen


kleiner Tip: ein kleines Stück Marzipanbrot im Bratapfel schmeckt immer sehr lecker!!
#2
Ui, das klingt lecker..
#3
In der tat. Aber da ich so gut wie nie süßspeisen Esse, werde ich das wohl nicht nach machen ;-)
#4
(05.12.2013, 22:36)Zwiebel schrieb: Ui, das klingt lecker..

ich kann aus erster Hand bestätigen, dass es genau so lecker schmeckt, wie es klingt Big Grin
#5
Ok..., dann vertrau ich dir mal Barmonster.
Süßes kommt bei uns zwar eher selten auf den Tisch, aber das werd ich mal ausprobieren Smile
#6
muss ich morgen gleich mal schauen, was der bratapfel kostet. hab ich doch letztens glaube verpackt iwie


Gehe zu: