Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Poll is hidden!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bundestagswahl
#1
Das Ergebnis steht fest.
Ich bin halbwegs zufrieden.
1.Es gibt in Deutschland eine linke Mehrheit,auch wenn es zu einer Rot-Rot-Grünen Regierung nicht kommen wird und diese Mehrheit zugegebenermaßen der 5%-Hürde ihre Existenz verdankt.
2.Die FDP ist draussen!
3.Die CDU hat keine absolute Mehrheit.

Wie zufrieden seid ihr?
#2
Wie zufrieden ich bin, entscheide ich nach den Koalitionsverhandlungen...


ich wäre ja für CDU-SPD, aber ohne CSU Wink
#3
Moin,

ich sehe es wie Cass: Dieses Ergebnis war das unter den vorherrschenden Umständen bestmögliche...

Gruß!
#4
Zufrieden? Nein... ich kann es immer noch nicht fassen, dass die CDU/CSU auf über 40% kommt. Gut, die FDP ist raus, was schon mal von Vorteil ist, aber das macht es insgesamt nicht besser. Die Opposition bleibt bei einer großen Koaliton geschwächt, was der CDU schon fast einen Freischein ausstellt um ihre Belange durchzusetzen. Die SPD ist nur noch ein Anhängsel, dass sich der CDU dermaßen angeglichen hat, dass sie sich im Grunde umbenennen kann.
Nun gut, jedes Land bekommt die Regierung, die es verdient. Offensichtlich haben wir diesen Mist hier verdient. Mal sehen, was uns in den nächsten vier Jahren erwartet. Der Abbau des Sozialstaates schreitet ja fröhlich voran, Waffen- und Chemie-Exporte florieren und Frau Merkel richtet ihre politische Nase wieder nach dem Wind.


Gehe zu: