Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Poll is hidden!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dazu fällt einem nichts mehr ein
#1
klick

was soll man dazu noch sagen, da ist man doch echt sprachlos. am besten man fährt heutzutage nur noch im panzerwagen umher.
#2
ich bin entsetzt !
#3
echt jetzt? Passiert doch tagtäglich und es ist immerhin niemand verletzt worden...ich bin viel entsetzter über die vielen Todesopfer von Messerstechereien in Bremen in den letzten Wochen...DAS macht mir ein mulmiges Gefühl wenn ich draußen auf den Straßen unterwegs bin...
#4
sicherheit ist schon sehr wichtig und auch ein inneres menschenbedürfnis.
#5
klick - die Frau würde ich gleich mal für drei monate mit der betreuung schwer erziehbarer kinder beauftragen

es ist doch nicht mehr normal was hier so passiert, die leute haben weder was im kopf noch einen hauch von ahnung, aber wen wundert das schon... es ist normal, genau so wie man froh sein kann, dass einem die goldkette nicht während des fahradfahrens vom halse gerissen wird, sondern lediglich abgestochen wird. leute tickt ihr noch richtig?
#6
klick

diese stadt hat mit die höchste kriminalitätsrate und ich frage mich desöfteren, warum dagegen nichts getan wird. diese zustände hier sind absolut unzumutbar. wer erzählt, dass dies nicht stimmt und dies polemisiert, der hat keine ahnung.

statistik
#7
Um mehr dagegen zu tun, bräuchte man mehr Polizisten. Die wiederum kosten Geld und das hat das Land Bremen nicht. Davon ab sind die hier verlinkten Beispiele "nur" Fälle von Kleinkriminalität.
#8
ja kleinkriminalität.

mehr polizisten? da stimme ich dir vollkommen zu.

aber in dieser stadt wirft man lieber das geld andersweitig für unnütze dinge aus dem fenster. wer nicht erkennt, dass der einfache bürger ein sicherheitsbedürfnis hat und dies latent mit füßen tritt gehört abgewählt!

auch sollte man sich die bundesländer mal anschauen, welche nicht solche werte haben und sich fragen, warum dies wohl so ist.
#9
Könnte daran liegen, dass die meisten Bundesländer Flächenstaaten sind und in Großstädten schon immer mehr Kriminalität war?
#10
ja aber hier kommt dies massiv zum vorschein. als bestes beispiel finde ich dabei die letzte weltmeisterschaft, wo in der innenstadt public viewing war und derweil in bremen nord einfache bürger auf dem bahnhofsvorplatz überfallen worden sind und die polizei hilflos zusehen mußte wegen mangelnder einsatzkräfte. dies ist dann schon mehr als bezeichnend.

diese zustände und ich bleibe dabei, sind absolut unhaltbar.


Gehe zu: