Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Poll is hidden!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kraftwerk verklagt deutsches Startup-Unternehmen
#1
Ich bin verärgert und enttäuscht. Eigentlich dachte ich immer, dass nur Vollpfosten wie Bushido solches Gebaren an den Tag legen, aber ich wurde soeben eines besseren belehrt:
Die deutsche Elektropop-Legende Kraftwerk verklagt das junge deutsche Startup-Unternehmen eZelleron Inc. weil sich der werte Herr Hütter in seinen Namensrechten verletzt sieht. Grund dafür ist ein innovativer mobiler Stromerzeuger der Firma eZelleron, den diese Firma mit dem naheliegenden Namen "Kraftwerk" versehen hat.
Es macht mich so sauer, dass diese Clowns glauben, sie dürften jungen Unternehmen, die überhaupt nichts mit der Musikindustrie zu tun haben, solche Steine in den Weg legen (die oft genug die Existenz kosten), nur weil sich der werten Herr Hütter vor knapp 45 Jahren ausgerechnet diesen Begriff der deutschen Sprache zum Bandnamen auserkoren hat. Ich hoffe inständig, dass Hütter und Co. vor dem Gericht dermaßen aufklatschen, dass sie sowas in Zukunft sein lassen, aber bei dem jungen Startup-Unternehmen frisst dieser Rechtsstreit trotzdem erstmal wertvolle Ressourcen, die dringend anderswo gebraucht werden. Ich wünsche eZelleron auch auf diesem Wege, dass alles gut geht und sie bald wieder ihre gesamte Energie in die Marktreife ihres Produktes stecken können.
Ich werde jedenfalls künftig darauf verzichten, Musik von Kraftwerk zu erwerben oder deren Konzerte zu besuchen und ich hoffe, dass es mir einige gleich tun werden...
#2
Kraftwerk ist in meinen Augen ein freier Begriff. Auch ich verstehe das nicht so ganz, wenn es wahr ist. Darf man nicht drüber nachdenken.
#3
Der Witz ist, dass man sich an allen möglichen Worten Markenrechte sichern kann, ebenso wie an Farben, Tönen, Zahlen oder sogar einzelnen Buchstaben oder Ziffern. Völlig bekloppt.


Gehe zu: