Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Poll is hidden!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tipps für Gaming-Laptop gesucht
#1
Da ich seit Monaten darauf spare, jetzt eine äußerst üppige Steuerrückerstattung bekommen habe und heute noch eine deutliche Gehaltserhöhung dazu kam, will ich mir einen Laptop zum Zocken zulegen.

Leider bin ich, was aktuelle Hardware angeht, kaum auf der Höhe, habe mich zu lange nicht damit auseinandergesetzt. Ich weiß inzwischen, dass es ein i7-Prozessor werden soll, da bin ich schon sicher, aber keine Ahnung was für einer. Und wie heißen eigentlich die Äquivalente von AMD? Bei Grafikkarten bin ich noch mehr aufgeschmissen.
8GB RAM sollte der Rechner minimal haben, mindestens 2GB auf der dezidierten GraKa.
17,3"-Bildschirm oder größer (letzteres bietet nur MSI an, soweit ich mich orientieren konnte).
Ein BluRay-Player muss sein, BR-Brenner wäre nett.
Bluetooth und beleuchtete Tastatur ftw

absolute Obergrenze sind 1500€
Asus, Lenovo und Medion kommen nicht in Frage (miese Erfahrungen bzw politisch fragwürdige Firmen). Alienware scheint mir zu teuer.
MSI, Schenker XMG und NEXOC sollen angeblich gut sein, aber hab ich keinerlei Erfahrungen mit.


Kaum Spiele, die ich spielen möchte, benötigen die High-End-Technologie. Ich will aber ein paar Jahre Ruhe haben, bevor Upgrades fällig werden. Ich will nicht, dass der Rechner sich dann schon an Windows 12 oder 13 verschluckt.



Wer mir da Tipps geben kann zu Herstellern, Hardwarekomponenten, preiswerten Bezugsquellen oder auch einfach Fachgeschäften mit Cracks, die sich wirklich auskennen, immer her damit!
#2
laptop für 1500, da bekommst super-teile
#3
Hier würde ich mir eines aussuchen.
#4
Hast du inzwischen einen Lappi gefunden? ich bin nämlich auch soweit, dass ich wieder einen brauche, solange ich das Geld noch beisammen habe.
Ich habe mir inzwischen einige Daten zusammen gesucht, aber ich finde keinen der alles erfüllt.
MSI hat recht gute Angebote, aber in den Bewertungen steht oft, dass die den Akku fest eingebaut haben und das finde ich nicht gut. Außerdem haben die Gaming Notebooks inzwischen eher selten ein optisches Laufwerk, aber da ich ein bequemer Mensch bin und nicht immer nach dem externen Laufwerk suchen will, sollte schon eines dabei sein.
Was mein Laptop bis zu einem Maximalpreis von 2000€ haben sollte:
Intel Core I7 4x4 GHz
Grafikkarte NVIDIA Geforce GTX 970M
(8-) 16 GB RAM
15"-17" Bildschirmdiagonale
optisches Laufwerk
#5
Nein, hab das erstmal hinten angestellt, nachdem eine neue Waschmaschine fällig war und danach der Urlaub teurer wurde als erwartet. Jetzt steht Ende Juni noch unsere Hochzeit an, was auch alles andere als billig wird. Und dann kommt ein Umzug in eine noch nicht gefundene Wohnung...

wenn meine alte Kiste hier nicht so nach und nach den Geist aufgeben würde, stünde der neue Laptop noch weiter hinten auf der Prioritätenliste. Confused


Gehe zu: