Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Poll is hidden!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ukraine
#1
Klick

Wenn ich es recht im Kopf habe, dann hat der Westen diese Frau hoffiert. Und wenn man sich das Telefongespräch durch den Kopf gehen lässt, dann ist dies schon starker Tobak.

Hier und da stimme ich dem einen Kommentar zu, scheint ein neuer Kalter Krieg zu entstehen, wenn er nicht schon vonstatten geht.

Russland ist ein sehr starkes Land in jedweder Beziehung, auch wenn dies durch Korruption, Vetternwirtschaft und falschen Entscheidungen noch nicht so klar wird. Der Kampf hat schon lange begonnen.
#2
Erstens nimmt Putin die Timoschenko wohl kaum ernst und zweitens ist die allgemeine Panikmache momentan einfach nur lächerlich. Russland mag zwar groß und stark sein, ist aber wirtschaftlich immer noch abhängig von der westlichen Finanz- und Güterwelt.
Aber kaum brüllt der Löwe mal wieder drehen die Antilopen durch. Sobald es wirklich ernst wird dürft ihr wieder alle kopflos durch die Gegend rennen und um Gnade flehen. Wartet doch erst einmal ab, was sich alles ergibt. Den dritten Weltkrieg wird schon niemand verpassen.
#3
Darum geht es doch nicht. Das Putin bzw. Russland noch nie Angst hatte, dies dürfte man schon lange mitbekommen haben. Europa ist von Russland abhängiger als umgekehrt. Und die liebe Finanzwelt, da versucht die Finanzelite schon lange Zugriff zu bekommen, aber dies ist weder in Russland noch in China et cetera möglich. Da hat die Finanzelite schlechte Karten in diesen Ländern.

Aber worauf wollte ich mit diesen vorherigen Thread hinaus, ach ja, die Dame will Präsidentin werden...
#4
Schön für sie, kann sie gerne anstreben. Cool Momentan ist dort in der Ukraine politisch alles durcheinander und solange man sich dort nicht "gefunden" hat wird es noch vieles geben, das unsereins nur den Kopf schütteln läßt.
Andere Präsidenten oder hohe Ämter haben ebenfalls oft genug bewiesen, dass sie mit ihren Worten einiges anrichten konnten und sich immer wieder im Zon vergriffen. Am Ende hat die Geschichte diese Menschen überrollt oder sie konnten mit aktuellen politischen Strömungen nicht mithalten. Die Timoschenko ist eine Frau die man nicht unterschätzen sollte, politisch ist sie allerdings eine Katastrophe und ich wünsche mir für die Ukraine, dass man sie dort nicht aus Mitleid für ihr Martyrium im Gefängnis zur Präsidentin macht. Von daher, auch hier einfach mal wieder abwarten.
#5
Ja abwarten. Aber ich denke, da kann der Westen noch so viel Kapital abziehen, Russland in der Bonität herabstufen usw., aber abwarten...

Auch US-Außenminister John Kerry hat am Sonntag scharfe Worte in Richtung Russland gefunden. Mit einem Zitat hat er sich allerdings unfreiwillig selbst ein Bein gestellt: "Im 21. Jahrhundert benimmt man sich nicht einfach wie im 19. Jahrhundert und marschiert unter einem erfundenen Vorwand in ein anderes Land ein", sagte Kerry der CBS-Sendung "Face The Nation". Quelle
#6


gysis einschätzung der lage, sehr treffend


Gehe zu: