Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wave Gotik Treffen 2013
#1
Das 22. Wave Gotik Treffen in Leipzig musste sich auch in diesem Jahr nicht verstecken, bei gut 21.000 Besuchern war das auch garnicht möglich.
Mit mehr als 200 Bands an ca. 40 Veranstaltungsorten in ganz Leipzig kam jeder Besucher ganz auf seine Kosten. Natürlich durften während des
gesamten Festivals wieder alle öffetnlichen Verkehrsmittel rund um die Uhr genutzt werden. Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben hierfür sogar
die Linie 31 eingeführt, die so ziemlich jeden Veranstaltungsort angefahren ist.

Am Freitag haben die Konzerte direkt mit Letzte Instanz begonnen. Die große Agra Konzerthalle war auf anhieb fast bis auf den letzten Platz belegt.
Die Stimmung war, wie nicht anders zu erwarten, einfach grandios.
Nach einer Stunde dann das nächste große Highlight, Das Ich mit Frontmann Stefan Ackermann. Das Publikum hat vor Freude getobt.
Damit hatte bis wenige Tage vor dem WGT niemand gerechnet. Stefan Ackermann lag nach schwerer Krankheit zuvor mehrere Wochen auf der Intensivstation.
Die Ärzte hatten kaum noch Hoffnung gegeben. Aber Stefan hat sich nicht unterkriegen lassen und dem Tod die kalte Schulter gezeigt.
Es war der erste "neue" öffentliche Auftritt in Deutschland für Das Ich. Das Publikum dankte der Band mit perfekter Stimmung.
Anschließend waren dann The 69 Eyes sowie Abney Park, die eigens aus den USA angereist sind, auf der großen Bühne zu sehen.
Im Heidnischen Dorf haben Faun dann um 22 Uhr für eine tolle Show gesorgt. Anschließend gab es eine Feuershow, hier konnte selbst der unerwartete Regen dem Publikum nichts anhaben.
Gegen 1 Uhr Nachts gabs dann ein Mitternachts-Special in der Agra mit And One. Steve Naghavi hat das Publikum zu später Stunde nochmal richtig zum Kochen gebracht und den ersten Tag perfekt ausklingen lassen.

Am Samstag haben sich dann an den verschiedenen Veranstaltungsorten zb.
Suicide Commando, Leather Strip, Skeletal Family, IAMX, Coppelius und Letzte Instanz die Ehre gegeben. Letzteren sorgten im Heidnischen Dorf für soviel Ansturm dass die Oranisatoren nach kurzer Zeit sogar ein Einlassverbot verhängen mussten. Trotzdem blieben alle gut gelaunt und feierten einfach vor dem Eingang zum Dorf bei ausgelassener Stimmung.

Am sonnatg waren dann unter anderem End Of Green, The Bithday Massacre, Noisuf-X, Solar Fake und Xandria zu sehen. Viele haben den Sonntag auch auf Grund des schönen Wetters genutzt, den Tag im Heidnischen Dorf zu verbringen. Hier gab es reichlich Grünflächen die zum Piknik eingeladen haben.
Und während gegen 22 Uhr Lacrimosa in der Agra-Halle auftraten, musste man sich schon entscheiden, denn im Kohlrabizirkus hatte Welle:Erdball eine großartige Show. Für Fans beider Bands keine leichte Entscheidung.
Lacrimosa hat auf dem 22. WGT auch ein kleines Bühnenjubiläum gefeiert. Die Band hat vor genau 10 Jahren das erste mal auf dem WGT gespielt. So haben Tilo Wolff und Anne Nurmi mit ihrer Band dem Publikum richtig eingeheizt.
Um 23 Uhr durften Grausame Töchter dann in der Moritzbastei zeigen wie man seine Fans in Partylaune versetzt. Hier hat es garnicht lange gedauert und in der kleinen Konzerthalle gab es erst einmal Einlassstop. Treue Fans warteten aber bis zum Schluss vor der Tür um einen der letzten freien Plätze zu ergattern.
Anschließend konnte man dann die Nacht auf eine von vielen Partys ausklingen lassen. Ein Highlight war sicherlich die Party im Darkflower. Hier haben unter anderem DJ Adrian Hates (Diary Of Dreams), DJ Ronny Moorings (Clan Of Xymox), DJ Honey (Welle:Erdball) sowie DJ Gaun:A (Diary Of Dreams) aufgelegt.

Catastrophe Ballet hatte sich mit seinem finalen Abschiedskonzert für Montag angekündigt und sich selbst stilecht zu Grabe getragen.
Es sollte das letzte Konzert sein, damit es in Erinnerung bleibt, hieß es " Catastrophe Ballet & Special Guest ".
Und hier wurde mit dem Special wirklich nicht gegeizt. So hat Eric Burton sich nicht nur einen Gast auf die Parkbühne geholt sondern gleich
eine ganze Hand voll, Unter anderem Oswald Henke ( Goethes Erben ), Volker Zacharias ( Girls under Glass ),
Patricia Nigiani ( Project Pitchfork ) sowie William Faith ( Faith and the Muse ). Die Fans waren außer sich vor Euphorie und haben es mit tobendem Applaus gedankt, der scheinbar garnicht enden wollte.
Zwei Stunden später gab sich dann in der Agra-Konzerthalle einer der größten EBM-Hausnummern die Ehre. VNV-Nation heizte dem Publikum zum WGT-Finale nocheinmal so richtig ein und brachte die Konzerthalle zum beben. Fast zwei Stunden spielte die Band um Ronan Harris und Mark Jackson ihre Musik mit großen visuellen Effekten und sorgten somit für eine einzigartige Atmosphere.

So haben die Veranstalter des 22. Wave Gotik Treffen auch in diesem Jahr einmal mehr ein abwechslungsreiches Festival der besonderen Art auf die Beine gestellt. Und somit heißt es wie jedes Jahr " Nach dem WGT ist vor dem WGT " und die Vorbereitungen laufen schon jetzt wieder auf Hochtouren.

Ein paar ausgesuchte Bilder habe ich hier für euch, weitere folgen dort nach und nach...

http://jalbum.net/a/1361916

WGT 2013 FOTOALBUM


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  09.06.2013 - Wafflon-Treffen im Bürgerpark ab 15 Uhr FrauFlupps 14 4.693 12.06.2013, 19:17
Letzter Beitrag: MiaMondkatze

Gehe zu: