Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


gemeinsam zum escape room in hamburg?
#1
moin,

Barmonster und ich würden gerne zum Skurrilum in Hamburg und sind dort besonders interessiert an zwei Abenteuern die viele Personen als Teilnehmer erlauben.

Hier Bewertungen zu den beiden Abenteuern
Guschis geile Grotte
Unser Klassiker! Dieses Spiel entführt Euch ins Rotlichtmilieu der 80er Jahre. Es geht um Sex, Drogen und sehr viel Geld! Ihr brecht als Gaunerteam in die berüchtigte Kiezkneipe „Guschis geile Grotte“ ein, kämpft Euch durch Folterkammern und Pornokabinen und sucht nach 30.000 DM. Dieses Erlebnis ist für alle Besucher ab 18 Jahren. Eventuelle Ausnahmen bitte vorher anfragen.

Malvinis Vermächtnis
Deutschlands magischstes Live Escape Game lässt seine Besucher in eine verwunschene Zauberkammer eintreten und mystische Rätsel am Rande des Okkulten lösen – das ideale Event für Teambuilding, Familiensonntage und Betriebsausflüge in Hamburg! Tretet ein in das verwunsche Arbeitszimmer des Bühnenmagiers Edgar Malvini, begebt euch auf die Suche nach dem Buch der Unsterblichkeit und findet heraus, ob es sich bei seinem Vermächtnis nur um ein paar müde Tricks oder doch um echte Magie handelt.

8 Personen (19 EUR p.P.) | 7 Personen (21 EUR p.P.) | 6 Personen (23 EUR p.P.) |
5 Personen (25 EUR p.P.) | 4 Personen (27 EUR p.P.) | 3 Personen (30 EUR p.P.)
Alle Preise verstehen sich zzgl. 2 EUR Systemgebühr p.P.



Wer hätte Interesse?

Ich überlege ob man vielleicht einen der Brückentage im Oktober nehmen kann oder direkt den jeweilige Feiertag falls es dann möglich sein sollte. Das hab ich noch nicht geschaut.
Nach oben
#2
Wir hätten beide grundsätzlich Interesse, wenn der Termin mit unseren Arbeitszeiten (leider sehr unregelmäßig) vereinbar ist.
Nach oben
#3
Finde ich auch hier gut
Nach oben
#4
ich werde mit meiner familie demnächst mal "guschis geile grotte" testen und möchte aber unbedingt noch zu "malvinis vermächtnis" inzwischen gibt es auch neue räume. vielleicht schaffen wir es ja dieses jahr mal mit ein paat leuten von hier?!

( ich versuche dran zu denken einen beitrag zu dem besuch in "guschis geiler grotte" zu schreiben. )
Nach oben
#5
Wenn der Termin passt (ist bei mir ja beruflich leider immer etwas chaotisch), bin ich gerne dabei.


In Hamburg sind die Chancen z. Z. sogar ungleich größer, da ich beruflich bis mindestens Ende März noch 4-6 Tage pro Woche in Hamburg bin (und dann auch dort übernachte).
Nach oben
#6
Interesse ist prinzipiell vorhanden
Nach oben
#7
(Achtung, bin gerade geistig irgendwie nicht ganz fit, kann sein dass ich hier etwas verwirend geschrieben habe...sorry)

Sooo, wir sind jetzt in Guschis geile Grotte eingestiegen und haben die 30000 Mark zurückgeholt ;-)

WIr waren 6 Personen und haben eine nette kleine EInführungsgeschichte bekommen bevor wir in zwei ungleich große Gruppen aufgeteilt wurden. Das Ambiente war wirklich authentisch eine Kneipe und die Rätsel waren meistens passend eingearbeitet (hatten etwas mit dem Thema zu tun /waren Teil der Kneipe...) Die Spielleiterein übernahm nicht nur die Überwachung am Bildschirm sondern auch die Rollen von zwei Hilfskräften die außerhalb der Kneipe postiert sein sollten und uns mitunter auf dem Kneipentelefon anriefen. So wurde uns im SInne der Geschichte die wir spielten passend Hilfe geleistet, wenn die Spielleiterin gesehen hat, dass wir gerade etwas schlingern.

was ich toll fand: es war wie eine Geschichte durchspielen und nicht nur ein Themenraum mit davon unabhängigen Rätseln

was gut und schlecht zugleich war: man möchte dass wir die Geschichte erfolgreich abschließen und hilft deshalb relativ freigebig.

was ich nicht so toll fand: dafür dass dieses Abenteuer für so viele Leute ausgelegt ist (bis 8) gibt es zu wenige Rätsel die zur gleichen Zeit lösbar sind. Man arbeitet sich von einem zum nächsten weiter (folgt dem Geschichtsstrang) und so besteht die Gefahr, dass Mitspieler herumstehen und nicht wirklich etwas zu tun haben.

Fazit: ich will auf jeden Fall nochmal hin, denn das spielen macht mir Spass und die Räume sind wirklich toll ausgearbeitet. Vielleicht kommt es auch auf die Gruppe drauf an, wie gut sich die Rätsel verteilen lassen, sodass jeder sich vernünftig beteiligen kann - und wer weiß wie die anderen Themenräume sind?!
Die Rätsel waren auf jeden Fall vielfältig und teilweise ungewöhnlich. Wenn es dann noch genügend Rätsel für alle gäbe, bekäme das Skurrilum volle Punktzahl von mir.
Nach oben
#8
kann ich im großen und ganzen so unterschreiben. Insgesamt fand ich das Ambiente ganz gut, aber die Rätseldichte zu niedrig. Es gab nur ein "großes" Rätsel, das aber vollkommen überflüssig war, weil es selbst ohne den Hinweis den das Rätsel geliefert hat (bzw. hätte), nur eine Möglichkeit gab. Der Rest war hauptsächlich Schlüssel suchen, gucken wo er reinpasst, weitersuchen...
Nach oben


Gehe zu: