Dieses Forum benutzt Cookies.
Dieses Forum benutzt Cookies um deine Login-Informationen, die Registrierungs-Informationen und deinen letzten Besuch zu speichern. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf deinem Computer gespeichert werden; die Cookies, welche von diesem Forum gesetzt werden, können nur von dieser Webseite genutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies speichern auch die spezifischen Themen, welche du gelesen hast und wann du diese zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen von Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird trotz deiner Auswahl in deinem Browser gespeichert, um vorzubeugen, dass diese Frage erneut gestellt wird. Du wirst immer die Möglichkeit haben die Cookie Einstellungen zu ändern, in dem du den Link in der Fußzeile verwendest.


Poll is hidden!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
yippie hurra.. nicht nochmal...
#1
Moin schwarzes Bremen,

da mich euer freundlicher Hausbot bat mich vorzustellen, versuche ich es doch gleich mal.
Den Namen habe ich wegen meiner Leidenschaft zur Fotografie gewählt, bzw war das der Name meines letzten P&P Charakters.

Da mir empfohlen wurde, mich hier umzusehen nach metallastigen und gruftigen Events und Gegenheiten freue ich mich auf düstere Eindrücke.

Mich würde interessieren ob es in Bremen eine Anlaufstelle für Jongleure gibt und ob es Fechtunterricht gibt.
Google erzählt einem einfach nur sehr allgemeine Sachen, was als Neuling in der Bremer Gruft es nicht leichter macht.

2 allgemeine Sachen:
-Dank eines guten Tipps behaupte ich immer, dass das beste Bier Bremens nahe des Werdersees ausgeschenkt wird.
-ich diskutiere und lerne gern dazu, vorallem bei Handwerk und Historie

Lg von der verdrehten Linse

Wer mir verrät woher das Wesen aus meinem Avatar stammt bekommt ein Eis Big Grin
#2
Herzlich willkommen und viel Spaß hier.

Zu Jongleuren und Fechtunterricht kann ich leider nichts sagen.

Du schreibst, Du seist Neuling in der Bremer Gruft. Wo warst Du denn vorher? Oder bist Du erst seit neuestem schwarz unterwegs?
#3
moin und herzlich willkommen
fechten kannst du zum beispiel in der nähe vom hauptbahnhof bei "klopffechters erben"

fühl dich frei, tob dich hier aus und empfehle gerne alles tolle oder berichte über orte die man zum beispiel eher nicht aufsuchen sollte. neulingen fällt immer mehr auf als den alteingesessenen und ich bin immer dankbar für tips

ich hoffe im sommer trifft man sich wieder im bürgerpark, da ist immer platz für anregende gespräche.
anosnsten laden barmonster und ich immer mal gerne zu gesellschaftsspielen ein, aber auch einfach so zum gemeinsamen brunchen oder waffelmachen mit vielen toppings, wo dann auch die ein oder andere diskussion bei raus springt
#4
Hallo Linsendreher,

dein Avatar sieht mir stark nach dem Lagiacrus von Monster Hunter aus...ich weiß zufällig wo es RICHTIG gutes Eis gibt ;-)

was das Fechten angeht, solltest du schon spezifischer sein: sportlich-modern, historisch oder asiatisch? Für alles gibt es in Bremen mehrere Anlaufstellern Wink

Was Jonglage angeht bin ich nicht so informiert, aber ich glaube, in der Neustadt bei der wilden Luzi werden zumindest immer wieder mal Workshops angeboten, also wäre das zumindest mal eine erste Anlaufstelle.
#5
Oh man, hat das einloggen über Tor gedauert.

An Barmonster, hundert punkte und ein versprochenes Eis^^
Zudem hat vor kurzem das Eislabor nahe Hulsberg wieder geöffnet, die machen gutes Eis :3
Hast du einen Link zu der "wilden Luzi" bzw zu den Kursen?
Im Fechten bin ich sehr variabel, da ich in verschiedenen Gegenden war, somit ist von historisch bishin zu asiatischen Kampf-/Schwertkünsten vieles von Interesse^^ sportlich-modern behagt mir selten.

An Eisbär, ich gehöre der Leipziger Gruft an und bin dort auch beheimatet. Mich bringt die Arbeit bis in den Herbst nach Bremen. Nun suche ich, da ich wochentags oft hier verbleibe, auch hier Anschluss und Information. Bin bereits 10 Jahre im dunklen Spektrum unterwegs.

An MiaMondkatze, die Fechtschule sieht sehr gut aus. Aber ich wollte versuches ein freies Training zu finden, also ohne Verein.
Gibt es im Sommer öffentliche Treffen?
Waffeln *-*

Ich wünsche euch eine düstere Woche, den Rest werde ich ab morgen auf der Leipziger Buchmesse verbringen :3

der Linsendreher
#6
oh ja, Eislabor ist auch immer wieder einen Besuch wert :-)
Nach den Angeboten von der wilden Luzi hab ich schon geguckt, ich finde die leider auch nicht wieder :-(
Entweder wurden die eingestellt, oder irgendwohin verlagert, wo ich sie nicht finde (Facebook z.B.)
Kann auch sein, dass die mit solchen Angeboten auch erstmal pausieren, bis die Neugestaltung des Luzi-Flechtmann-Platzes abgeschlossen ist.

Freie Fechtgruppen die sich in der Öffentlichkeit treffen gibt es keine mir bekannten. Mittlerweile sind alle mehr oder weniger stark organisiert. Neben den bereits erwähnten Klopffechters Erben gibt es noch die Hanseatische Akademie, den TuS Huchting und die Glatiatores in Ritterhude.
Etwas loser und offener scheinen die Jungs und Mädels von Heydenwall zu sein, dafür muss man aber auch etwas weiter fahren, nämlich bis nach Oldenburg oder Vechta.
Ansonsten gibt es auch noch die diversen anderen Mittelaltergruppen wie z.B. die Liberi Effera die ihr eigenes Kampftraining organisieren. Da kann muss man dann aber erstmal persönlich Kontakt aufnehmen und herausfinden, wann wie und wo das stattfindet und ob man da als Fremder einfach dazustoßen kann.


Gehe zu: